Quartz - Java Framework zur Batchjobsteuerung

  • Quartz ist ein Java-Framework, welches sich in Batchkreisen großer Beliebtheit erfreut. Quartz ist zu 100 % in Java geschrieben und läuft als OpenSource-Projekt unter der Apache-Lizenz 2.0 - zu finden ist Quartz unter www.opensymphony.com. Quartz bietet viele Features an, mit der sich eine umfangreiche, ausgefreilte Batchsteuerung im J2EE-Umfeld realisieren lässt. Hierzu zählt neben der Definition von unterschiedlichsten Häufigkeiten und Frequenzen, angelehnt an die Unix-CronJobs auch solche Features wie zum Beispiel
  • Clustering
  • Load Balancing und
  • Persistenz von Jobs
  • Steuerung der Ausführungszeiten: Tag, Monat, Jahr
    Ausschluß von Tagen, sogenannte Block-Out-Time, die mit dem Quartz-Calendar realisiert werden können
  • die n-malige Ausführung von Jobs
  • unendlich häufige Ausführung von Jobs
  • Möglichkeit, den Jobs eine Start- und Stopzeit mitgeben zu können. Auf diese Weise werden Jobs auf jeden Fall mit Erreichen der Stopzeit tatsächlich gestoppt. Damit lassen sich sogenannte Dauerläufer unterbinden.

Der Java-Programmierer bekommt hier einen umfangreichen Werkzeugkasten an die Hand mit dem sich komplexe Batchsteuerungen realisieren lassen.

Wichtig: Quartz kann sowohl in Java-Standalone-Applikationen, Webapplikationen und im J2EE-Umfeld eingesetzt werden. Für das J2EE-Umfeld stellt Quartz hier sogenannte EJBInvoker zur Verfügung, um aus Quartz heraus EJB's aufrufen zu können. Ebenso können aus einem Quartz Jobs heraus sämtliche Webressourcen wie Servlets, Datenbanken und Email-Services heraus bedienen.

 

zurück zur Technolounge