Elektronische Grundschuldbestellung

Eine Großbank möchte den bislang papierhaften Prozess der Grundschuldbestellung durch eine elektronische Grundschuldbestellung ablösen. Basis der elektronischen Grundschuldbestellung ist eine IT-System, welches die Verfahren der sicheren elektronischen Datenverkehrs bereitstellt. Es ist sichergestellt, dass nur die an diesem Prozess teilnehmenden Banken und Notare Zugriff auf die übertragenen sensiblen Daten haben. Die Kommunikation erfolgt nach den Richtlinien des Eletronischen Rechtsverkehrs.

Die Grundschuldbestellung kommt im Rahmen des Kreditvergabeprozesses zum Tragen, wenn eine Immobilie vom Kreditnehmer als Sicherheit eingesetzt wird. Zu diesem Zweck wird mit Zustimmung des Kreditnehmers eine Grundschuld im Grundbuch eingetragen. Die Eintragung ins Grundbuch kann nur über einen Notar erfolgen, der die entsprechenden Unterlagen an das Grundbuchamt weiterleitet.

Aufgaben des Beraters

  • technische Koordination mit externen IT-Dienstleistern
  • Schnittstelle zwischen IT-Entwicklungsteam und dem IT-Projekt
    (indisches Entwicklerteam - Projektsprache zu 70% Englisch)
  • Unterstützung bei der Umsetzung von IT-Sicherheit
  • Aufsetzen von automatisierten Tests / Soap-UI

 

Technologie
  Java, Eclipse, IBM / DB2, XMLSpy, UML, Soap-UI, Quartz, Openshift
Laufzeit
      seit 06/2017


zurück zur Projektliste