Erweiterungen einer Software für Trassenmanagement im Güterverkehr

Ein Verkehrsunternehmen verwaltet das Bestell - und Angebotswesen von Zügen und Trassen mittels einer Individualsoftware. Es sind Weiterentwicklungen und Refactorings des Programmcodes durchzuführen. Des weiteren wird die Ablaufgeschwindigkeit von zentralen fachlichen Geschäftsvorgängen gemessen, um Anhaltspunkte für Optimierungsmaßnahmen zu bekommen. Ein Versionswechsel der Entwicklungsumgebung muss ebenfalls durchgeführt werden, um neue Features für die künftige Entwicklung nutzen zu können.


Aufgaben des Beraters

  • Beratung und Programmierung
  • Identifizierung von geschäftskritischen Abläufen mit hohen Laufzeiten
  • Erstellung und Durchführung von Dialogtests mit dem TestMentor von SilverMark
  • Identifizieren von applikationskritischen Abläufen
  • Erstellen von Testskripts; Recording von Geschäftsabläufen
  • Dokumentation der Tests
  • Durchführung von Regressionstests auf Basis von Sunit
  • Refactoring von vorhandenem Applikationscode mit dem Ziel, ein sauberes technisches Design für Weiterentwicklungen zu schaffen
  • Begleitung des Versionswechsels der Entwicklungsumgebung
  • Durchführen von Tests
  • Migration von Applikationscode auf die neue Entwicklungsversion
Technologie
  UML, Visual Works 7.1, 7.3.1, Smalltalk, Oracle, Toad; Clear Case
Laufzeit
      Februar 2006 bis Mai 2006


zurück zur Projektliste